Slide background

Christliche-Weiterbildung.ch: Artikel - Weiterbildung

Teil 1: Mit Selbstmanagement Träume erreich- und erlebbar machen

Home/Aktuelle Themen, Artikel, Coaching, Fachartikel/Teil 1: Mit Selbstmanagement Träume erreich- und erlebbar machen

Teil 1: Mit Selbstmanagement Träume erreich- und erlebbar machen

Der Mensch kann viel mehr leisten, als er selbst glaubt. Umsetzen kann er das, wenn erstens klare Ziele formuliert wurden und zweitens mit einer guten Portion Selbstmanagement. Hier ein kleiner Selbstmanagement-Leitfaden:

Selbstmanagement: Das Denken, Handeln und Fühlen steuern
Selbstmanagement: Das Denken, Handeln und Fühlen steuern
Eigene Handlungen beeinflussen können

Selbstmanagement zielt darauf ab, sich selbst, ausgehend von seinen persönlichen Zielen und Werten, möglichst optimal zu managen. Es ist die Fähigkeit, das eigene Denken, Fühlen und Handeln so zu steuern, dass sie dem entsprechen, was man vom Leben erwartet. Unter Selbstmanagement werden alle Handlungen verstanden, die dazu beitragen, die menschliche Arbeitsleistung voll zu entfalten oder zu steigern.

Mut, die Komfortzone zu verlassen

Wer träumt nicht davon, (beruflichen) Erfolg zu haben? Ist dieses Ziel erreichbar oder nicht? Natürlich könnte man jetzt einfach sagen: «Ja, ich erreiche dieses Ziel». So wird es oft im Management-Bereich gelehrt. Ein Ziel zu erreichen, hängt aber von vielen Faktoren ab. Zum Beispiel von der Bereitschaft, ob und wie kontinuierlich man bereit ist, Schritte zu wagen. Genau hier setzt das Selbstmanagement an.

Viele Menschen haben gute Absichten, doch nur wenige verwirklichen diese konsequent. Oft, weil sie sich es einfach nicht zumuten – wollen. Ob man es kann oder nicht, weiss man erst, wenn man es versucht hat. Darum bewusst Verantwortung übernehmen und die Komfortzone verlassen!

Lebenssinn, der rote Faden im Leben

Was man denkt, fühlt und tut, muss den persönlichen Werten und Zielen entsprechen. Diese führen zu Fragen nach dem Lebenszweck. Diese Fragen drängen sich immer wieder auf und wollen früher oder später beantwortet werden. Lebenssinn dient als Kompass. Es gilt, die eigene Bestimmung zu entdecken. Den Auftrag erkennen können, den nur man selbst mit seiner Geschichte und Persönlichkeit erfüllen kann.

Ziele ermöglichen ein sinnerfülltes Leben

Sich Ziele setzen bedeutet, dem Denken und dem Tun bewusst eine Richtung zu geben. Formulierte Ziele sind wie ein Magnet, sie ziehen an. Erreichte Ziele ermutigen dazu, sich neue Ziele zu setzen. Ziele und Herausforderungen ermöglichen ein sinnerfülltes Leben. Das Fehlen von Zielen führt bei vielen Menschen zu Motivationsverlust. Glück und Zufriedenheit stellen sich nicht einfach so ein. Sie sind das Resultat von dem, was wir getan haben bzw. wie wir unser Leben gestalten.

Es sind unsere individuellen Entscheidungen und alltäglichen Reaktionen, welche unser Leben massgeblich prägen.

  • Ziele lenken Energien und helfen, Ressourcen gezielt einzusetzen.
  • Ziele helfen über Durststrecken hinweg.
  • Ziele zeigen, ob wir auf dem richtigen Weg sind.
  • Ziele zeigen, ob wir angekommen sind.

Will man ein erfülltes Leben leben, hilft es, klare Ziele zu haben. Ein Ziel hat Sogkraft – man wird davon angezogen. Menschen bewegen sich immer in die Richtung ihrer Ziele. Welche Ziele sind realistisch und erreichbar?

Zu Teil 2 «Mit Selbstmanagement Träume erreich- und erlebbar machen»

About the Author:

Andreas
Andreas Räber ist Geschäftsführer von der räber marketing & internet gmbh in Bäretswil. Mitglied der Landskirche Bäretswil, langjähriger Mitarbeiter von ERF-Medien in Pfäffikon ZH und zertifizierter GPI®-Coach / GPI® –Team-Coach.

Leave A Comment