Die wichtigsten Antriebsfedern bei der Freiwilligenarbeit seien die Mitarbeiterführung und die Unterstützung durch Vereinsverantwortliche. Materielle Anreize seien eher unbedeutend, berichtet News.admin.ch im Artikel «Die Ehrenamtlichen sind das Rückgrat des Schweizer Sports» vom 28.10.2011. Mitarbeiterführung als Motivation ist eine bekannte Weisheit, die nach wie vor zu wenig wahrgenommen oder umgesetzt wird. Profitdenken steht im Vordergrund und Mitarbeitern mit ihrem Leistungsvermögen und ihren Begabungen wird zu wenig Beachtung geschenkt. Dabei wäre Wertschätzung so viel ökonomischer und motivierender als übertriebene Boni.

Es geht auch anders

Die Transportfirma Fed-Ex beweist, dass es auch anders geht. Weltweit steht FedEx seit Jahren auf der Liste der beliebtesten Arbeitgeber, wie eine Studie des Great Place to Work Instituts belegt. Insgesamt 52‘000 Beschäftigte wurden über ihre Zufriedenheit in ihrem Job befragt, verbunden unter anderem mit der Glaubwürdigkeit und der Fairness des Managements. Der Managing Director Operations Zentral- und Osteuropa bei FedEx Express, Bernhard Schloemer, bekennt offen: Mitarbeiter sind die Basis des FedEx Erfolgs. (Quelle: News Fedex).

Immaterielle Motivation im Vordergrund

Der Mitarbeiter, der täglich in der Unternehmung ist, ist wie der sichtbare Teil eines Eisberges, der aus dem Wasser schaut. Dieser Mitarbeiter hat auch einen unsichtbaren Teil. Mitarbeiter haben noch  eine Familie, Hobbys und andere persönliche Interessen.

Mitarbeiterführung: Motivation statt Resignation
Mitarbeiterführung: Motivation statt Resignation
Mit interessierten gezielten Fragen vermittelt man nicht nur Wertschätzung, auch der erste Eindruck (sichtbarer Teil des Eisberges), den man von Mitarbeitern hat, wird nach und nach korrigiert und ergänzt. Der Mitarbeiter weiss zudem, dass er mehr als nur eine Nummer ist – ein wichtiger Aspekt in der Mitarbeiterführung. Motivation statt Resignation ist für alle beteiligten Parteien gewinnbringend.

Dazu, wie man Mitarbeiter motivieren kann, gibt es viele gute Bücher (Beispiel: «Wie man Freunde gewinnt», der Bestseller von Dale Carnegie), Seminare und auch Studiengänge.

Weiterführende Tipps zum Thema Mitarbeiterführung: